Gründermacher Logo

Steuerzahlungen – warum so viele Selbstständige ins Schlingern geraten

09.12.2019
Photo by The New York Public Library on Unsplash

Schon unzählige Selbstständige und Freiberufler sind im dritten Jahr ihrer Selbstständigkeit in schwere finanzielle Nöte geraten, weil in diesem Jahr die ersten ernsthaften Steuerzahlungen und -nachzahlungen (!) drohen.

Von Günter Stein

Dabei kann es leicht zu einem unerwarteten mehrfachen Schlag kommen.

Beispiel: Yannick Hermanns geht 2020 ins dritte Jahr seiner Selbstständigkeit. Bisher ist es so gelaufen: Im ersten Jahr, also 2018, hat er wenig Gewinn gemacht. Er hat seine Einkommensteuererklärung sofort Anfang 2019 abgegeben. Deshalb musste er in 2019 nur geringe Einkommensteuer-Vorauszahlungen leisten, weil das Finanzamt die vierteljährlichen Vorauszahlungen nach der letzten vorliegenden Steuererklärung (2018) festlegt.

2019 kam dann der Durchbruch: Yannick Hermanns gewinnt eine Reihe guter Kunden und macht hohe Gewinne. Er weiß: Das wird bei der Abgabe der Steuererklärung für 2019 zu einer gesalzenen Nachzahlung führen – z. B. von 10.000 €. Deshalb lässt er sich Zeit und gibt seine...

Insolvenz Pleite Steuerzahlungen
Herr Stefan Lang Unternehmensberater / Finanzierungsvermittler mehr erfahren

Stefan Lang ist seit 2006 selbstständig als unabhängiger, betriebswirtschaftlicher Unternehmensberater / Finanzierungsvermittlung. Die Schwerpunkte seiner Dienstleistung bilden die Existenzgründungsberatung, die Themen Rating & insb. Finanzierung sowie auch die Nachfolgeberatung und die Beratung wirtschaftlich angeschlagener Unternehmen.

Upgrade zu Connected

Als Connected-User kannst du mit dem Experten direkt Kontakt aufnehmen