Gründermacher Logo

Diese Punkte dürfen in keinem Arbeitsvertrag mit Deinem Angehörigen fehlen!

09.12.2019
Arbeitsvertrag mit Angehörigen schließen, Familie als Angestellte © Bartolomiej Pietrzyk - Shutterstock

Wird das Angehörigen-Arbeitsverhältnis anerkannt oder nicht? Dreh- und Angelpunkt sind bei der Überprüfung durch den Fiskus oder die Träger der Sozialversicherung die Vereinbarungen, die Du mit Deinem Angehörigen im Arbeitsvertrag getroffen hast.

Von Günter Stein

Deshalb 2 Tipps gleich zu Anfang:

  1. Schließ unbedingt aus Beweisgründen noch vor Beginn der Beschäftigung einen schriftlichen und eindeutig formulierten Arbeitsvertrag ab.
  2. Halte auch spätere Änderungen (z. B. eine Gehaltserhöhung) immer schriftlich fest!

Ebenso wichtig: Überprüfe im Vorfeld den Güterstand

Der beste Arbeitsvertrag hilft Dir nichts, wenn Du als Personenunternehmen Deinen Ehegatten oder Deine Ehegattin einstellst und dich mit dieser/diesem in Gütergemeinschaft befindest und Dein Betrieb zum „Gesamtgut der Gütergemeinschaft“ gehört. Das macht Deinen Ehegatten zum Mitunternehmer. Ein Arbeitsverhältnis kann nicht begründet werden. Bevor Du also Deinen Ehegatten einstellst, besser einmal mehr als einmal zu wenig mit dem Steue...

Arbeitsrecht Arbeitsvertrag Angehörige
Arbeitsvertrag mit Angehörigen schließen, Familie als Angestellte
mehr erfahren

Upgrade zu Connected

Als Connected-User kannst du mit dem Experten direkt Kontakt aufnehmen