Gründermacher Logo

7 schlechte Steuertricks, die den Betriebsprüfer und das Finanzamt sofort auf den Plan rufen

09.12.2019
Photo by Kristina Flour on Unsplash

Für diesen Beitrag habe ich gelitten, denn ich habe mich mit einem Betriebsprüfer des Finanzamts zusammengesetzt. Da ich selbst selbstständig bin, mache ich das ausgesprochen ungern. Doch es hat sich gelohnt! Von ihm wollte ich wissen, welche Steuertricks bei Betriebsprüfungen (fast) immer auffliegen – und wie ein Betriebsprüfer überhaupt dahinterkommt. Du wirst staunen: Es sind sieben Steuertricks, die besonders ins Auge fallen.

Von Günter Stein

Was ein Betriebsprüfer grundsätzlich macht

Der Betriebsprüfer prüft Deine Buchführung auf formale und inhaltliche Stimmigkeit. Dazu greift er auf Deine EDV zurück, auf Vergleichszahlen, die er aus anderen Betrieben Deiner Branche hat – und auf eine Menge Erfahrung. Und genau deshalb kommen die folgenden sieben Tricks, die Du selber natürlich niemals anwenden würdest, immer wieder ins Spiel.

Trick 1: Warum Du beim Wareneinsatz selbstverständlich niemals schummelst

Jeder Prüfer wird zunächst vor der Frage stehen, ob die Aufzeichnungen bzw. die Buchfü...

Finanzamt Steuern Steuertricks
Frau Daniela Oldenburg Steuerberaterin mehr erfahren

Daniela Oldenburg ist seit 2009 selbstständig als Steuerberaterin, Business-Coach, Autorin und Wirtschaftsmediatorin.


Upgrade zu Connected

Als Connected-User kannst du mit dem Experten direkt Kontakt aufnehmen